Telefone:034243/23011

Email: ffbaddueben@googlemail.com

Baujahre seit 1968
Baumuster     1992

Der Ölschadensanhänger fährt grundsätzlich als Einheit mit dem RW1 und dem LF16/12 (Katastrophenschutz) zu den Einsatzstellen.

Beladeliste für den Ölschadensanhänger nach Richtlinie des Freistaates Bayern. Aus Gründen der Übersichtlichkeit erfolgte die Gruppeneinteilung nicht nach DIN 14800.

Die Bestückung des ÖSA gliedert sich wie folgt:

Gruppe 1 Umpumpen von Mineralöl mit Motorumfüllpumpe 
Gruppe 2 Absaugen von Mineralöl mit der Motorumfüllpumpe
Gruppe 3 Auffangen vom Mineralöl
Gruppe 4 Abdichten von Leckstellen aus Mineralölbehältern, von Kanaleinläufen Schachtdeckeln usw.
Gruppe 5 Abdämmen von freifließendem Mineralöl 
Gruppe 6 Hilfsarbeiten zu den Gruppen 1 bis 5
Gruppe 7 Beleuchtung
Gruppe 8 Absperrungen der Unfallstelle
Gruppe 9 Persönlicher Schutz